Gartentipps - Gartenblick

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gartentipps

Gartentipps für August und September
Nutzgarten
  • Aussaaten: Feldsalat, Winterportulak, Chinakohl, Spinat, Petersilie, Schwarzwurzeln, Frühlings- zwiebeln, Radieschen, Endivien, Kohlrabi, ab Sept. auch Wintersalat, Winterzwiebeln, Schnittsalat, Winterspinat
  • Aussaaten im Gewächshaus ab September: Feldsalat, Spinat
  • Pflanzungen: Erdbeeren, Blumenkohl, Winterendivien, Kohlrabi, Grünkohl, Kopfsalat, Porree, Knoblauch
  • Pflanzungen im Gewächshaus ab Sept: Wintersalat
  • Düngen: Rosenkohl, Artischocken, auch spätes Wurzelgemüse kann noch bis Mitte Sept. eine leichte Düngergabe mit einem schnellwirkenden Dünger erhalten
  • Ernten: weiterhin viele Gemüsesorten, jetzt auch Tomaten, Paprika, Zuckermais, Speisezwiebeln, Fenchel, Artischocken, Auberginen, einige Kohlarten, ab Sept. Kartoffeln
  • Sonstiges:
    - Gründünger auf abgeerntete Beete ausbringen
    - Bleichsellerie anhäufeln oder zusammenbinden
    - Beete mit später Ernte mulchen
    - bei Tomaten die obersten Blüten abknipsen
    - Gurken - Seitentriebe nach Fruchtansatz schneiden
    - Porree und Fenchel anhäufeln
    - Endivien und Bleichsellerie bleichen
    - Tomaten und Gurken nachts mit Folie abdecken, tagsüber unbedingt gut lüften
  • ab September:
    - bei Rosenkohl die obersten Knospen wegschneiden, damit sich die verbleibenden Knospen besser entwickeln können
    - empfindliche Pflanzen, wie junge Setzlinge von Salat und Kohlrabi mit Vlies abdecken

Obst- und Beerengarten
  • Schneiden:
    - nach der Ernte bei Sauerkirsche, Pfirsich und Aprikose Baum ausschneiden
    - bei Brombeeren die Seitentriebe und die 2-jährigen Triebe abschneiden
    - bei Japanischen Weinbeere nach Ernte alle tragenden Triebe bodennah abschneiden
    - bei Kiwi und Weinrebe Triebe, an welchen Früchte hängen bis auf 3-4 Blätter zurückschneiden
  • Sonstiges:
    - bei Erdbeeren sollte eine Neupflanzung jetzt vorgenommen werden
    - Erdbeeren und Himbeeren nochmals mit geringer Menge Beerendünger düngen
    - Leimringe gegen Frostspanner anbringen
  • Pflanzungen ab September: sämtliche Obstarten
  • Erntebeginn: Zwetschgen, Pflaumen, Renekloden, Mirabellen
    - ab Sept. Äpfel: James Grieve, Geheimrat Oldenburg, Cox, Orangen Renette, Birnen: Williams Christ, Bosc’s Flaschenbirne, Gute Luise
Ziergarten
  • Aussaaten: Stiefmütterchen, Goldlack, Marienglockenblumen, Bartnelken, Vergißmeinnicht, Kornblume, Mohn, Ringelblume, Goldmohn
  • Pflanzungen:
    - vorgezogene zweijährige Blumen ( Bellis, Stiefmütterchen, Goldlack, Stockrose) ins Blumenbeet pflanzen
    - Madonnenlilien, Clematis, Edeltannen, Kaiserkronen, Herbstkrokusse und Herbstzeitlose, Christrosen
    - Frühlingsblüher-Zwiebel stecken
    - ab September: immergrüne Gehölze, sommerblühende Stauden, Nadelgehölze
  • Vermehrung durch Stecklinge: Geranien, Jasmin, Fuchsie, Pantoffelblume, Buntnessel, Wandelröschen, immergrüne Gehölze, Chrysantheme, Engelstrompete, Oleander, Zitrusgewächse, Wandelröschen und viele andere Kübel- und Balkonpflanzen
  • Vermehrung durch Teilung: Polsterstauden
  • Düngen:
    - winterharte Alpenveilchen mit Magnesium düngen
    - Rosen zum letzten Mal mit stickstoffarmen Dünger (Rosendünger oder Patentkali)
    - Hortensien, Dahlien und Knollenbegonien mit Kali- und phosphorhaltigen Dünger
    - Pfingstrosen mit Thomasmehl und Kali düngen
  • Schneiden:
    - Hecken und Ziersträuchern (Sommerblüher)
    - Glyzinen - diesjährige Triebe bis auf 2-3 Blätter zurückschneiden
    - Frühjahrsblüher wie Mandelbäumchen, Zierkirsche, Zierpflaume, Obstbäume auslichten
    Nicht schneiden: Rhododendren, Gartenazaleen, Zaubernüsse, Magnolien, Scheinhasel, Fächerahorn, Goldregen
  • Sonstiges:
    - Blumen und Gräser für Trockensträuße sammeln
    - Geißklee zurückschneiden
    - abgeblühte Sommerblumen durch Herbstblüher ersetzen
    - Kübelpflanzen ab Mitte August weniger gießen und düngen

Ab Mitte September, je nach Witterung:
  • subtropische Kübelpflanzen einräumen,
  • Fuchsien jetzt kühl stellen,
  • Rasen vertikutieren und evt. besanden
  • Vogelnester aus Nistkästen werfen, die Kästen reinigen und wieder aufhängen
  • Samen sammeln - Achtung: bei F1-Sorten lohnt sich das Sammeln nicht, da oft nicht die gewünschten Eigenschaften weitergegeben werden
Zimmerpflanzen
  • Vermehrung durch Stecklinge: Korallenstrauch, Kranzschlinge, Gummibaum, Glanzkolben, Efeutute, Drachenbaum
  • Pflege: Amarylliszwiebel nicht mehr düngen, ab September das Gießen einstellen und die Zwiebel trocken lagern
  • Ruhezeitbeginn:
    - Pelargonien, Azaleen, Korallenstrauch, Kalla, Passionsblume und Klivie - wenig gießen nicht düngen und kühl stellen (ca. 15° C)
    - Amaryllis, Schiefteller, Sauerklee, Smithianthe und Gloxinie kühl stellen und trocken halten, damit sich das Laub zurückzieht, dann Blätter abnehmen und bei 10 - 15° C ohne Wassergaben stehen lassen.
  • Ruhezeitende: Alpenveilchen, Zimmerkalla - umtopfen und mehr gießen, Weihnachtskaktus hell und warm stellen
Unsere grünen Links
Saat- und Erntezeiten für Gemüse und Kräuter
Gartentipps von Oma
Facebook-Icon
Weitere aktuelle Gartentipps erhalten Sie auf unserer Facebook-Seite.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü