Pflanzen richtig überwintern - Gartenblick

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Pflanzen richtig überwintern

Themenseiten > Lieblingsplatz
Mit uns finden Sie das ideale Winterquartier für Ihre Kübelpflanzen!
Dazu haben wir einige Tipps zur Pflege so dass Ihre Pflanzen gut durch den Winter kommen und gut gepflegt in die nächste Saison starten können.

Australische Schönranke
Pandorea
Standort
Hell: 10-15°C
Besonderheiten:
Bei zu geringer Helligkeit fallen die Blüten ab.
Rückschnitt:
Langtriebe einkürzen.

Blaue Fächerblume
Scaevola saligna
Standort
Hell: um 10°C
Besonderheiten:
Im Winter sehr wenig gießen.
Rückschnitt:
Nicht erforderlich!

Bleiwurz
Plumbago auriculata
Bleiwurz im Topf
Standort
Hell: 5-10°C / Dunkel: um 5°C
Besonderheiten:
Sehr wenig gießen.
Rückschnitt:
Lange Triebe vor dem Einräumen bis auf 10 cm zurückschneiden.

Bougainvillea

Standort
Hell: 5-10°C
Besonderheiten:
Kühl und trocken halten.
Rückschnitt:
Langtriebe einkürzen.

Chilenischer Jasmin

Mandevilla laxa
Standort
Hell: 5-20°C / Dunkel: um 5°C
Besonderheiten:
Verträgt leichten Frost. Nur mit trockenem Wurzelballen einräumen und sehr wenig gießen. Ab März wärmer stellen.

Rückschnitt:
Nach Laubfall fast bodeneben zurückschneiden. Im hellen Wintergarten können einige Triebe belassen werden.

Dipladenia
Mandevilla sanderi
Standort
Hell: 8-12°C
Besonderheiten:
Heller Standort und weniger gießen, aber nicht austrocknen lassen. Ab März wärmer stellen.

Rückschnitt:
Starker Rückschnitt im Frühjar - beim Einräumen kann bereits ein Teil zurückgeschnitten werden. Wegen des giftigen Milchsaftes sollte man dazu Handschuhe tragen.

Engelstrompete
Brugmansia
Standort
Hell: 5-10°C / Dunkel: um 5°C
Besonderheiten:
Kann relativ dunkel überwintert werden.Je kühler desto trockener sollte die Pflanze gehalten werden.
Sind die Pflanzen zu groß zum Überwintern, kann man einfach Stecklinge schneiden. Diese bewurzeln im Wasser in kürzester Zeit. Diese dann hell und zimmerwarm stellen. Achtung: Pflanze ist giftig!
Rückschnitt:
Beim Einräumen können alle Triebe auf wenige cm eingekürzt werden; bei Neutriebbildung während des Überwinterns die Triebe im Frühjahr um 1/3 kürzen.

Enzianbaum
Solanum rantonnetii
Schöne Blüten des Enzianstrauches
Standort
Hell: 10-12°C / Dunkel: um 5-10°C
Besonderheiten:
Sehr wenig gießen, aber nicht austrocknen lassen. Bei dunkler Überwinterung blüht die Pflanze spät.
Rückschnitt:
Kräftiger Rückschnitt beim Einräumen.

Fuchsie

Fuchsia
Frostempfindlichen Fuchsien müssen im Haus überwintern.
Standort
Hell: 5-10°C / Dunkel: um 5°C
Besonderheiten:
Im Winter sehr wenig mit kalkfreiem Wasser gießen.
Rückschnitt:
Beim Einräumen alle nicht verholzten Teile entfernen. Im Frühjahr alle Jahrestriebe stark zurückschneiden, da die Blüten an Neutrieben gebildet werden.

Gewürzrinde

Cassia corymbosa
Gerwürzrinde oder auch Cassia genannt.
Standort
Hell: 5-10°C / Dunkel: um 5°C
Besonderheiten:
Verträgt sehr niedrige Temperaturen (bis - 5°C), nicht mit nassem Wurzelballen einräumen.
Rückschnitt:
Jahrestriebe vor Überwinterung stark einkürzen, ggf. nach dem Ausräumen lange Triebe noch einmal etwas einkürzen.

Granatapfel
Punica granatum
Standort
Hell: 5-10°C / Dunkel: um 5°C
Besonderheiten:
Verträgt leichten Frost, sehr wenig gießen.
Rückschnitt:
Beim Einräumen dünne, nicht blühende Triebe entfernen, lange Triebe um 1/3 einkürzen.

Hammerstrauch
Cestrum x newellii
Standort
Hell: 5-10°C / Dunkel: um 5°C
Besonderheiten:
bei dunkler Überwinterung späte Blüte
Rückschnitt:
Rückschnitt nur im Herbst, dabei Triebe auf 10 cm zurückschneiden.

Hibiskus
Hibiskus rosa-sinensis
Hibiskus
Standort
Hell: 15-20°C
Besonderheiten:
Überwinterung hell und luftig, mäßig gießen.
Rückschnitt:
Rückschnitt nur alle 2 Jahre notwendig.

Hortensien
Hydrangea
Hortensie Avantgarde sollte frostfrei überwintert werden, während die meisten Sommerendless-Hortensien absolut winterhart sind.
Standort
Hell: um 5°C / Dunkel: um 5°C
Besonderheiten:
Können mit gutem Winterschutz auch im Freien überwintern. Hortensien im Kübel sollten aber weitgehend frostfrei überwintert werden.
Rückschnitt:
Ob ein Rückschnitt erfolgen kann, hängt von der Art ab. Blüht die Pflanze nur am zweijährigen Holz, sollte auf den Rückschnitt verzichtet werden. Lediglich im Frühjahr werden die alten Blütenstände abgeschnitten sowie ein Auslichtungsschnitt vorgenommen. Dazu nur die ältesten Triebe bodennah entfernen.
Blüht die Pflanze auch am einjährigen Holz kann die Pflanze auch im Herbst zurückgeschnitten werden.

Jasminblütiger Kletternachtschatten
Solanum jasminoides
Standort
Hell: um 5-10°C / Dunkel: 1-5°C
Besonderheiten:
Bei niedrigen Temperaturen wirft die Pflanze das Laub ab.
Rückschnitt:
Vor dem Einräumen bis auf wenige Leittriebe sehr stark zurückschneiden.

Korallenfuchsie oder Traubenblütige Fuchsie

Fuchsia 'Koralle' syn. F. 'Coralle'
Standort
Hell: 10-15°C
Besonderheiten:
Kälteempfindlich, muss bereits eingeräumt werden, wenn die Nachttemperaturen unter 10°C fallen. Im Winter sehr wenig mit kalkfreiem Wasser gießen.
Rückschnitt:
Kann im Herbst etwas zurückgeschnitten werden. Im Frühjahr stark auf die Hälfte oder einem Drittel zurückschneiden, denn nur so verkahlen diese nicht und blühen an diesjährigen Trieben reichlich.

Korallenstrauch
Erythrina crista-galli
Standort
Hell: 5-8°C / Dunkel: um 5°C
Besonderheiten:
Überwinterung auch dunkel möglich, dann aber nur sehr wenig gießen.
Rückschnitt:
Der Korallenstrauch verliert im Herbst seine Blätter und kann daher stark zurückgeschnitten werden.

Myrte
Myrtus communis
Standort
Hell: 5-10°C
Besonderheiten:
Nur wenig gießen.
Rückschnitt:
Häufig entspitzen um eine schöne kugelige Form zu erhalten.

Oleander
Nerium
Oleander vertragen leichte Minusgrade.
Standort
Hell: 5-10°C
Besonderheiten:
Nur wenig gießen. Bei zu dunkler Überwinterung droht Laubfall. Achtung giftig! Verträgt leichten Frost.
Rückschnitt:
Kein Rückschnitt nötig. Große Pflanzen können aber durch einen Rückschnitt wieder eine schöne Form erhalten. Wird stark zurückgeschnitten muss im Folgejahr auf eine Blüte verzichtet werden.

Olivenbaum, Ölbaum
Olea-eurogaea
Standort
Hell: 5-10°C / Dunkel 0-5°C
Besonderheiten:
Verträgt leichten Frost. Im Winter nur leicht feucht halten.
Rückschnitt:
Rückschnitt jederzeit möglich.

Orangenblume
Choisya ternata
Standort
Hell: 5-10°C
Besonderheiten:
Sehr kühl und hell überwintern. Nur ab und zu mit kalkhaltigem Wasser gießen.
Rückschnitt:
Schnittverträglich, allerdings dann weniger oder gar keine Blüten.

Passionsblume
Passifloraceae
Standort
Hell: 5-10°C
Besonderheiten:
Nur wenig gießen.
Rückschnitt:
Im Frühjahr stark zurückschneiden.

Pelargonien (Geranien)
Pelaronium Hybr.
Pelargonien- die nicht winterharten Geranien
Standort
Hell: 5-10°C
Besonderheiten:
Nur wenig gießen.
Rückschnitt:
Im Frühjahr Triebe bis kurz über die verholten Teile einkürzen.

Prinzessinnenblume
Tibouchina urvilleana


Prinzessinnenblume auch unter dem Namen Tibouchina bekannt.
Standort
Hell: 5-10°C
Besonderheiten:
Bevorzugt einen luftigen Stellplatz mit etwas höherer Luftfeuchtigkeit. Empfindlich gegen Staunässe und Kalk.  
Rückschnitt:
Nur Triebspitzen junger Pflanzen entfernen.

Rosmarin
Rosmarinus

Rosmarin
Standort
Hell: um 5°C
Besonderheiten:
Nur wenig gießen, hell und luftig stellen.  
Rückschnitt:
Rückschnitt immer direkt nach der Blüte.

Schmucklilie

Agapanthus
Standort
Hell: 5-10°C
Besonderheiten:
Hell überwintern und wenig gießen. Im Frühjahr vertrocknete Blätter entfernen und die ersten Tagen vor Sonneneinstrahlung schützen.
Rückschnitt:
nicht möglich

Schönfaden, Zylinderputzer
Callistemon citrinus
Standort
Hell: um 5°C
Besonderheiten:
Sehr kühl und hell überwintern, dabei sehr wenig gießen; der Wurzelballen darf aber nicht austrocknen.
Rückschnitt:
Gleich nach der Blüte stark zurückschneiden, ansonsten nur Auslichtungsschnitt vornehmen. Der Strauch blüht am zweijährigen Holz.

Sommerchrysantheme bzw. Strauchmargerite

Chrysanthemum frutescens
Sommermargerite
Standort
Hell: 5-10°C
Besonderheiten:
Sehr kühl und hell überwintern. Wenig gießen, aber Ballen nicht austrocknen lassen.
Rückschnitt:
Rückschnitt beim Einräumen und dann nochmals um 1/3 im Frühjahr vor dem Austrieb.

Trompetenwein

Podranea ricasoliana
Standort
Hell: 5-10°C / Dunkel um 5°C
Besonderheiten:
Bei kühlem Winterquartier werfen die Pflanzen ihr Laub ab.
Rückschnitt:
Langtriebe vor dem Einräumen kürzen.

Wandelröschen
Latana-Camara- Hybr.
Wandelröschen
Standort
Hell: 5-10°C / Dunkel: 5-10°C
Besonderheiten:
Wenig gießen, aber Ballen nicht austrocknen lassen.
Rückschnitt:
Starker Rückschnitt beim Einräumen oder im Frühjahr.

Weihrauch, Mottenkönig
Piectranthus coleoid. Margin.
Standort
Hell: 5-10°C
Besonderheiten:
Sehr hell und luftig überwintern, niemals austrocknen lassen.
Rückschnitt:
beliebig
 
Suchen
© 2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü